Home

 

Den Bienen zuliebe -

Pflanzaktion für Bienenweiden

LandFrauen setzen sich für eine nachhaltige Verbesserung der Lebensbedingungen für Bienen ein: Der Kreisverband pflanzte am 2. Mai in Hildesheim, Ecke Große Venedig/Gaußstraße, einen Baum und mehrere Büsche.

- 70 Jahre Niedersächsischer LandFrauenverband Hannover - 70 Jahre erfolgreiche LandFrauenarbeit: ein guter Anlass für einen Blick über den eigenen Tellerrand.
Seit einigen Jahren wird immer deutlicher: Die Lebensgrundlagen für Bienen sind zunehmend gefährdet - und damit unser ganzes Ökosystem. Viele Natur- und Wildpflanzen sind auf die Bestäubung durch Bienen angewiesen. Auch der Obst- und Gemüseanbau, die Saatzuchterzeugung und der Gartenbau sind ohne Bienen undenkbar.

Und hier setzen die LandFrauen mit ihrem Projekt an. „Wir wollen Zeichen setzen, dass wir auch mit vielen kleinen Schritten die Voraussetzungen für Bienen verbessern können", so die stellvertretende Vorsitzende Imke Hennies des KreislandFrauenverbandes Hildesheim. „LandFrauen setzen sich überall für Umwelt und Natur ein. Wir beteiligen uns an dem Projekt, um die Bedeutung der Bienen für Umwelt, Landwirtschaft und Ernährung herauszustellen und die Kulturlandschaft in ländlichen Regionen zu fördern. Zudem ist es eine gute Gelegenheit das Land in die Stadt zu holen, dieses war uns besonders wichtig."

In den letzten Monaten wurden bereits in zahlreichen Landkreisen Bienenweiden in allen Regionen des NLV gepflanzt. Neben den Kreisverbänden beteiligen sich auch die Ortsverbände an der Aktion. „So steht für den Zusammenschluss der sechs Ortsverbände der Baum, hier haben wir auf eine Silberlinde gesetzt, und für jeden Ortsverband pflanzen wir einen bienenfreundlichen Strauch. Wir haben uns dabei für Liguster, Zierapfel, Kornelkirsche und eine Felsenbirne entschieden" erklärt Imke Hennies weiter. „So steht den Insekten von Februar bis in den Sommer hinein ein Nektarangebot zur Verfügung."

 

„Das Ziel der niedersächsischen Landfrauen ist es, sind 700 Bienenweiden anzulegen, und wenn alle 269 Ortsverbände mitmachen, können wir diese Zahl noch toppen", ist die Landfrau überzeugt. Die Niedersächsische LandFrauenverband Hannover-gem. Projekt und BildungsgmbH koordiniert die Pflanzaktion im gesamten Verbandsgebiet. Die 39 Kreisverbände mit ihren insgesamt 70.000 Mitgliedern beteiligen sich daran. Mit dabei ist auch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung, die das Projekt der LandFrauen unterstützt.