Home Navigationspfeil Navigationspfeil Rückblick 2014

20. Bauernmarkt 2014 in Hildesheim

In diesem Jahr sollte einmal anders sein. Wir Landfrauen aus den beiden Kreisverbänden Hildesheim und Alfeld wollten zum 20. Bauernmarkt einmal zeigen, wie aufwendig es ist, eine so große Erntekrone zu binden.

Daher beschlossen wir in diesem Jahr die Krone für das Kreishaus auf der Bühne zu binden.

Der Landrat Herr Reiner Wegner zeigte Verständnis, dass er in diesem Jahr die Krone erst am späten Nachmittag bekommen würde.

 

 

Die Planung für eine so große Krone muss zeitig stehen, daher wurde bereits im Frühsommer mit der 1. Getreidesorte, der Gerste begonnen.

Es ist wichtig, dass das noch nicht ganz reife Korn Verwendung findet, ansonsten würde dieses herausrieseln.

Nach und nach wurde von den Landfrauen dann Roggen, Hafer und Weizen geschnitten, sorgsam getrocknet und somit für das Binden vorbereitet.

 

Der Tag des Bauernmarkt war somit schnell da, der Wettergott hat mitgespielt, bei strahlendem Sonnenschein und ganz ohne Wind wurde in zwei Schichten von den Landfrauen fleißig gearbeitet.

Am frühen Nachmittag, nachdem dann auch die grünen Bänder mit der Aufschrift "Unser täglich Brot gib uns heute", angebracht waren, konnten sich alle über diese gelungene Arbeit freuen.

 

 

Am Stand der Landfrauen konnte man sich in die Fertigung von Kränzen und Sträußen einweisen lassen. Viele Kontakte wurden geknüpft und Informationen ausgetauscht und weitergegeben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allen fleißigen Helferinnen nochmals herzlichen Dank für die tolle Zusammenarbeit und den damit verbundenen schönen 20. Bauernmarkt.



Deutscher LandFrauentag 2014 in Magdeburg

 

Bis auf den letzten Platz besetzt, fuhr unser Bus quer durch Niedersachsen, mit dem Ziel Magdeburg. Überall auf der Strecke konnten interessierte Landfrauen aus den Kreisen Hameln- Pyrmont, Springe, Alfeld, Hildesheim und Salzgitter zusteigen. Über die A2 ging es dann zum deutschen LandFrauentag.

 

"LandFrauen - Frauen mit Ideen" war das diesjährige Motto, da hat es sich die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Manuela Schwesig nicht nehmen lassen, und ein paar nette Worte als Begrüßung zu sprechen. In Ihrer Rede hat sie klar gemacht, dass der Wunsch nach einer Partnerschaft, egal in welcher Art und Weise, die Qualität in den Familien verbessert. Zeit für die Familie, sowie weiterhin berufliche Chancen zu verwirklichen, sind für die demographische Entwicklung, gerade im ländlichen Bereich, besonders wichtig.

Nähere Informationen zu dieser Veranstaltung und zu vielen weiteren Aktivitäten finden Sie auch hier.



 

Der Kreisverband Hildesheim hat eine neue Bezirksvertretung


Sabine Erle aus Gleichen - Klein Lengde

 

 

Neuwahlen im Vorstand des Landesverbandes der niedersächsischen Landfrauen

Knapp 500 Delegierte nahmen an der großen Delegiertentagung im Kuppelsaal in Hannover teil. Es stand nach vier Jahren die Wahlen zum neuen Vorstand an.

 

Die 1. Vorsitzende "Brigitte Scherb" ist nach 12 Jahren satzungsgemäß aus dem Amt ausgeschieden.

Mit 98,9 % wählten die Landfrauen die bisherige Stellvertreterin Süd, Frau Barbara Otte- Kinast aus Bad Münder zu ihrer Nachfolgerin.

Sie dankte ihrer Vorgängerin für ihren herausragenden Einsatz und das persönliche Engagement für die niedersächsischen Landfrauen. Viele Projekte konnte sie in dieser Zeit auf den Weg bringen (siehe hier).

Neben der Staffelübergabe der Vorsitzenden wählten die Delegierten folgende Kadidaten in den NLV- Vorstand:

stellvertretende Vorsitzende Nord Christiane Buck Cuxhaven
stellvertretende Vorsitzende Süd Heike Schnepel Wunstorf - Kolenfeld
Bezirksvertretung Braunschweig Catarina Köchy Jerxheim
Bezirksvertretung Hannover Annegret Burgdorf Pattensen
Bezirksvertreterin Hildesheim Sabine Erle Gleichen
Bezirksvertreterin Lüneburg Dörte Stellmacher Celle Eldingen
Bezirksvertreterin Stade Ilse- Marie Schröder Bittstedt
Beisitzerin für Sozial-/ und Gesellschaftspolitik Elisabeth Brunkhorst Wölpinghausen
Beisitzerin für Bildung-/ und Bildungspolitik Karin Plate Tostedt
Beisitzerin für Entwicklung der ländlichen Räume Heide von Limburg Hammah

 

 


 


 

 

 

 

 


 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Bezirk Hildesheim konnte in 2013 insgesamt 209 Mitglieder gewinnen. Darüber freuen wir uns sehr und heißen weiterhin alle Interessierten herzlichen willkommen.

Die Gesamtmitgliederzahl ist damit auf insgesamt 7.621 Mitglieder in 10 Kreisverbänden angestiegen.

 

Der NLV hat insgesamt 68.945 Mitglieder, die durchschnittliche Größe der Landfrauenvereine beträgt 248 Landfrauen. Der kleinste Verein umfasst 35 Mitglieder, der mitgliedsstärkste Verein hat insgesamt 1.134 Mitglieder.

 

Als neues und spannendes Thema wurde für die kommenden drei Jahre das Thema

"Energie mit KöpfchenLandfrauen verschaffen Durchblick"

auf den Weg gebracht.

 

Das Projekt vom DLV:

"Unterwegs zu neuen ChancenLandfrauen mischen sich ein"

 

Sowie das Thema "Hereinspaziert: Die Landfrauen öffnen Ihre Dörfer und Gärten" ist weiterhin im beliebten Programm.


 

 

Fit in den Frühling mit frischen Kräutern

Ein großes Kochevent als Benefizveranstaltung ging am Samstag, den 22. März 2014 in der "Halle 39" in Hildesheim über die Bühne. Der Reinerlös sollte der Hildesheimer Tafel zugute kommen.

350 geladene Gäste konnten erleben, wie der Sternekoch Kolja Kleeberg mit der Gewinnerin, des vorhergegangenen Kochevents, Frau Jung ein exklusives 4- Gänge- Menü für sie zauberten. Als gute Unterstützung fungierten viele ehrenamtliche Köche, in der extra dafür eingerichteten mobilen Großküche.

 


Auf dem "Marktplatz der Genüsse" rund um das Event konnten sich auch die Landfrauen vom Kreisverband Hildesheim gut präsentieren. Unter dem Thema "Fit in den Frühling mit frischen Kräutern" sorgten sie für das Appetithäppchen. Kleine Windbeutel mit Wildkräuterkäsecreme und kräftiges Roggenbrot mit Frühlingskräuterbutter sollten dafür sorgen, dass der Magen auf das bevorstehende Menü eingestimmt wurde.

Das besondere Highlight war dabei Gänseblümchen und Hornveilchen, die als Dekoration auf den Häppchen platziert wurden. So mancher erstaunte Blick und die vorsichtige Frage: ob man die essen könnte, räumten die Landfrauen mit ihren fundierten Kenntnissen rund um die essbaren Wildkräuter und Blüten aus.

Erstaunt stellte man fest, dass es ganz angenehm schmeckt. Abgesehen von der optischen Aufmachung hat es natürlich auch für die Gesundheit viele Vorteile. Die Inhaltsstoffe der Wildkräuter sind gerade im Frühjahr gut, für die Anregung des Stoffwechsels und dienen der Entschlackung.

Natürlich durften die Landfrauen auch alle Gänge des exklusiven Menüs probieren und die eine oder andere Anregung mit nach Hause nehmen.

Da alle beteiligten Helfer und Aussteller sich unentgeltlich eingebracht haben, konnte schon am Ende des Abends festgestellt werden, dass mehr als 20.000 € für die Tafel gespendet wurden. Der Betrag soll für ein neues Kühlfahrzeug Verwendung finden.

 


 

Schweißkurs bei der Deula in Hildesheim

 

 

 


 


 

30. November: Adventsmarkt in der Andreaspassage in Hildesheim gut besucht

In diesem Jahr wurde unser Adventsmarkt in der Andreaspassage gut besucht. Viele Stammkunden warteten schon geduldig bis wir alles ordentlich aufgebaut und nett präsentieren konnten. Schnell waren die ersten Kuchen, Stollen, Marmeladen und Trüffel verkauft. Es duftete auch ganz verführerisch, da in diesem Jahr die Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Hauswirtschaft der "Walter- Gropius- Schule" mit Ihren Lehrkräften unser Angebot erweiterten. Herzhafte Waffeln fanden guten Absatz und die vor Ort gefalteten Sterne konnten günstig erworben werden. Schön, dass die Schulklasse ihren erwirtschafteten Erlös dem Kinderrestaurant "K- Bert" zur Verfügung stellt.

Wir freuen uns alle auf den nächsten erfolgreichen Adventsmarkt und freuen uns über viele Besucher.

 


 

 

 

 



 

31. Oktober: Erntekroneübergabe

 

 

 

 

 

 

 

 

Krone für das Kreishaus Hildesheim

Etwas verspätet wurde am Donnerstag, den 31. Oktober die Erntekrone von Vertretern des Landvolks und der Landfrauen an den Landrat Reiner Wegner im Kreishaus übergeben. In diesem Jahr wurde die Erntekrone von den Mitgliedern des Landfrauenvereins Vogtei Ruthe geschmückt. Gestickte grüne Bänder mit der Aufschrift "unser tägliches Brot gib uns heute" schmücken die diesjährige Krone. Die Übergabe soll die Verbundenheit des Landkreises mit dem Wirtschaftszweig Landwirtschaft symbolisieren. Anschließend wurde bei Kaffee und Kuchen die aktuelle Situation der Landwirtschaft diskutiert.

 

 


 

29. September: 19. Bauernmarkt in Hildesheim

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Vorzeitiger Rücktritt Hannelore Lemme

Hannelore Lemme ist vorzeitig aus dem NLV-Vorstand ausgeschieden.
Bei der Kleinen Delegiertenversammlung am 1. Juni 2013 ist die Bezirksvertreterin Hildesheim aus persönlichen Gründen offiziell von ihrem Amt zurückgetreten. Auf Antrag der von ihr betreuten Kreisverbände Alfeld und Hildesheim hat ihr die NLV-Vorsitzende Brigitte Scherb für ihre Verdienste in der LandFrauenarbeit die Silberne Biene mit Niedersachsenwappen verliehen. „Du hast die Mittlerfunktion einer Bezirksvertreterin mit Herzblut 1:1 zwischen Landesverband und Bezirk umgesetzt", sagte Scherb. Hannelore Lemme war auch zuständig für den Fachbereich Hauswirtschaft. Sie hat den NLV zum Beispiel bei der Deutschen Gesellschaft für Hauswirtschaft vertreten. Außerdem war Hannelore Lemme Impulsgeberin für zahlreiche Aktionen in der Region, u.a. den erfolgreichen Bauernmarkt in Hildesheim. Bis zu den Vorstandswahlen im Jahr 2014 bleibt die Position der Bezirksvertreterin Hildesheim im Vorstand vakant.

 

 

 


 

 

 

Unterwegs zu neuen Chancen

7.6.13 Gemeinsame Aktion mit der Lebenshilfe Hildesheim

Alfeld und Hildesheimer Landfrauen bitten zu Tisch:
„Landfrauen bitten zu Tisch" ist eine Aktion der Landfrauen bundesweit und schließt sich an den schon vorangegangener Landfrauenaktiontage an.
Unterwegs zu neuen Chancen oder Landfrauen radeln um die Welt.
An diesen Aktionstagen wollen wir den Fokus auf das Gespräch richten. Ganz nach der alten Sitte, bei einem guten Essen und in entspannter Atmosphäre über Dinge zu reden, die Landfrauen wichtig sind ,die uns bewegen.

 

 

Alle anzeigen
Eigenes Album anlegen

 

 


 

 

 

 

9. März: Ostermarkt in Hildesheim