Home Navigationspfeil Projekte

 

 

 

 

 

 

Hier möchten wir Ihnen einzelne Projekte vorstellen,
in denen die KreisLandFrauen sich einbringen:

„Kochen mit Kindern"

Spielerisch lernen Kindern im Alter von 8 - 11 Jahren den Umgang mi regionalem Gemüse. Die näheren Informationen finden Sie hier

 

Bauernmarkt in Hildesheim

Sie finden unseren Stand jedes Jahr auf dem Bauernmarkt. Mal zeigten wir, wie eine Erntekrone gebunden wird, mal gab es etwas zum Probieren wie Kräuterlimonade mit Kräutern aus dem eigenen Garten oder Quark mit Herbstfrüchten. Mal hatten wir einen Pomologen zu Gast, der Apfelsorten bestimmte - und wir servierten Apfelsaft und Apfelwaffeln. Jedes Jahr gibt es ein neues Thema. - Auch dort zu finden: Das Kochbuch der Hildesheimer Landfrauen.

 

 

Und hier die Projekte des Landvolks, die wir unterstützen

und bei denen wir mitarbeiten:

 

„Grünes Klassenzimmer"

Bei diesem Projekt können Schulklassen auf verschiedenen Höfen der Region einen landwirtschaftlichen Betrieb erkunden und die Arbeit auf dem Hof kennenlernen. Sie lernen mit allen Sinnen, wo ihre Lebensmittel angebaut werden, wie man sie verarbeitet und wie sie schmecken. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

„Frühstück sucht Gast"

Bei diesem Projekt des Landvolkes laden unterschiedliche landwirtschaftliche Betriebe interessierte Verbraucher zu einem gemeinsamen Frühstück ein, um dabei mit Ihnen in einen Dialog über die Arbeit des Landwirtes und die landwirtschaftliche Produktion zu treten.  Termine 2019

 

„Landpartie"

Bei der Landpartie handelt es sich um einen Aktionstag, an dem per Fahrrad verschiedene landwirtschaftliche Betriebe der Region erfahren werden. Die Route beträgt ca. 20 km und führt zu den verschiedenen Höfen und deren Ackerflächen. Auf den Betrieben und im Feld werden verschiedene Infostationen angeboten, an denen sich die Teilnehmer über die Herkunft der Lebensmittel unserer Region informieren können.

 

„Tag des offenen Hofes"

Dieser Aktionstag wird alle zwei Jahre mit Unterstützung des NDR durchgeführt. Einige Höfe öffnen ihre Tore und bieten neben heimischen Produkten, kulinarischen Spezialitäten und Kinderaktionen Informationen über die heimische Landwirtschaft an.