Termine des Landesverbandes für die Mitglieder

weiter Infos hier...

 

Sonstiges rund um die Landfrauen

Seminar:

Im nächsten Jahr bietet das Bildungshaus Zeppelin&Steinberg in Goslar wieder das Seminar "Reden - Überzeugen - Handeln" für Azubis der Hauswirtschaft bzw. der Landwirtschaft an (Flyer im Anhang).

Seminar "Reden - Überzeugen - Handeln":

·
Ziele der Weiterbildung: Entwicklung sozialer Kompetenz und effektive Interessenvertretung

·
Dauer: 5 Tage (06.-10. Januar 2020 oder alternativ 13.-17. Januar 2020)

·
Das Seminar ist sehr zu empfehlen und kommt bei den Auszubildenden sehr gut an. In einigen Jahren bietet das Bildungshaus aufgrund hoher Nachfrage sogar eine dritte Kurswoche an.

·
Anmeldeschluss: 13. Dezember 2019

·
Zuschüsse:
Die meisten Kreislandvolkverbände und der Nds. Landfrauenverband Hannover unterstützen die Teilnahme von Azubis durch einen finanziellen Zuschuss, dessen Höhe die Kursteilnehmer bei den jeweiligen Verbänden erfragen können. Die meisten Kreislandvolkverbände unterstützen die Teilnahme von Azubis der Landwirtschaft mit bis zu 75,00 €, der Niedersächsische LandFrauenverband unterstützt Azubis der Hauswirtschaft mit 50 €.

Weitere Infos/Flyer hier.

 

 

Erfahrungsaustausch/ Aufbauschulung "Kochen mit Kindern":

Sehr geehrte Ernährungsfachfrauen,

zu einer Aufbauschulung mit aktuellen Informationen und einem Erfahrungsaustausch im Projekt „Kochen mit Kindern“ laden wir Sie herzlich ein.

Die Aufbauschulung findet an folgenden alternativen Terminen und Orten statt:

Montag, 09.12.2019, 13.00 – 17.00 Uhr

Bezirksstelle Oldenburg-Nord der Landwirtschaftskammer Niedersachsen

Hermann-Ehlers-Straße 15, 26160 Bad Zwischenahn

Freitag, 13.12.2019, 13.00 – 17.00 Uhr

Großer Sitzungssaal der Landwirtschaftskammer Niedersachsen,

Johannssenstraße 10, 30159 Hannover

Im Mittelpunkt steht das Thema Fake News in der Ernährung. Es geht um Halbwahrheiten und wie diese entstehen.

Wir informieren Sie über aktuelle Entwicklungen im Projekt. Gudrun Göppert, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, wird ein „Update der Schulungsinhalte“ geben und Ihnen die aktuellen Veränderungen zu allen Projektinhalten vermitteln.

Im Rahmen des Erfahrungsaustausches erfolgt eine Hygienefolgebelehrung nach dem Infektionsschutzgesetz.

Teilnahmebeitrag: 15,00 Euro einschl. Getränke, Kuchen, Material (wird vor Ort eingesammelt).

Bitte bringen Sie praxiserprobte Unterlagen und selbsterstellte Arbeitsblätter zum Vorstellen mit. Bitte melden Sie sich auf beigefügtem Anmeldeformular bis zum 29.11.2019

bei der Geschäftsstelle der NLV-gGmbH an.

Anmeldeformular hier.